Schadenersatz im Abgasskandal

Holen Sie sich Ihr Geld zurück – Wir machen den Weg für Schadenersatz frei!

Spezialisiert im Abgasskandal

Jetzt Schadenersatz fordern!

Wir prüfen kostenlos Ihre Ansprüche im Dieselskandal. Dabei überprüfen wir die die konkrete Betroffenheit Ihres Autos durch einen Abgleich mit der Datenbank des Kraftfahrtbundesamtes. Anschließend scannen wir Urteilsdatenbanken und stellen eigene Recherchen an, um das Für und Wider einer Klage abzuwägen.

Ist die Betroffenheit nachgewiesen und bestehen gute Aussichten, dann nehmen wir Kontakt zu Ihrer Rechtschutzversicherung auf oder klären die Kostenübernahme durch einen Prozesskostenfinanzierer. Selbstzahlern machen wir ein attraktives Angebot.

Wir sind prozesserfahren und deutschlandweit aktiv gegen

VW, Porsche, AUDI & Mercedes

 

Rechtsanwalt Andreas Schwering, Hannover

Audi muss im Abgasskandal Schadenersatz bei VW Touareg leisten

Schwering Rechtsanwälte hat der Audi AG im Abgasskandal eine weitere Niederlage zugefügt. Das Landgericht Stuttgart entschied mit Urteil vom 16.04.2021, dass die VW-Tochter dem Käufer eines VW Touareg...

AUDI zahlt für Porsche

Schwering Rechtsanwälte hat ein weiteres Mal im Abgasskandal Schadenersatz für einen Porsche-Fahrer durchgesetzt. Das Landgericht Nürnberg-Fürth entschied mit Urteil vom 30. April 2021, dass der Käufer eines...

A6 im Dieselskandal: LG Detmold spricht Schadenersatz zu

Im Abgasskandal hat Schwering Rechtsanwälte ein weiteres Urteil gegen die Audi AG erstritten. Das Landgericht Detmold entschied mit Urteil vom 12. April 2021, dass der Autobauer Schadenersatz bei einem Audi...

Audi muss im Dieselskandal Schadenersatz bei A6 leisten

Schwering Rechtsanwälte hat am Landgericht Dresden ein weiteres verbraucherfreundliches Urteil im Dieselskandal erstritten. Mit Urteil vom 12. April 2021 entschied das LG Dresden, dass die Audi AG dem Käufer...

LG Baden-Baden spricht Schadenersatz bei Audi SQ5 zu

Schwering Rechtsanwälte hat im Abgasskandal ein weiteres Mal Schadenersatz gegen die Audi AG durchgesetzt. Das Landgericht Baden-Baden entschied mit Urteil vom 8. April 2021, dass die Käuferin eines Audi SQ5...

Schwering vor OLG erfolgreich zum Thema Verjährung

Schwering Rechtsanwälte hat im Abgasskandal ein bemerkenswertes Urteil am OLG Stuttgart erstritten. Demnach kann sich VW nicht auf Verjährung der Schadenersatzansprüche berufen, auch wenn der Dieselskandal...

LG Frankfurt spricht Schadenersatz bei VW Touareg zu

Schwering Rechtsanwälte hat im Abgasskandal Schadenersatz bei einem VW Touareg durchgesetzt. Das Landgericht Frankfurt entschied mit Urteil vom 13. April 2021, dass der Kläger vorsätzlich sittenwidrig...

OLG-Urteil zum VW Golf mit EA288

Diese Niederlage im Abgasskandal dürfte VW empfindlich treffen: Das OLG Naumburg hat mit Urteil vom 09.04.2021 entschieden, dass VW wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung Schadenersatz bei einem VW...

Schwering-Urteil: LG Stuttgart spricht Schadenersatz wegen Thermofenster zu

Schwering Rechtsanwälte hat gegen die Daimler AG im Abgasskandal ein weiteres Mal Schadenersatz durchgesetzt. Das Landgericht Stuttgart hat mit Urteil vom 26. März 2021 entschieden, dass der Käufer eines...

DUH erhält Einsicht in vertrauliche Messdaten zum CO2-Ausstoß

Im VW-Abgasskandal geht es vorrangig um Manipulationen zum Stickoxid-Ausstoß. Möglicherweise hat es VW aber auch bei der Angabe zum CO2-Ausstoß nicht ganz so genau genommen. Die Deutsche Umwelthilfe will der...

Schwering-Urteil: Schadenersatz für Audi A5 auch ohne Rückruf des KBA

Schwering Rechtsanwälte hat für den Käufer eines Audi A5 Schadenersatz im Abgasskandal durchgesetzt. Das Landgericht Flensburg entschied mit Urteil vom 15. April 2021, dass die Audi AG in dem Fahrzeug eine...

DUH: “Erschreckende Kumpanei mit betrügerischen Automobilkonzernen”

Das wirkt nur komplett: Anbei erlauben wir uns, die von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) zur Verfügung gestellte Pressemitteilung komplett in ganzer Länge zu veröffentlichen. Die PM dokumentiert "erschreckend...

Der EA288 Dieselskandal

EA288 steht für “Entwicklungsauftrag 288” und benennt einen Motortyp, der seit 2013 in vielen, seit 2015 in allen 3- und 4-Zylinder-Modellen der Volkswagenfamilie verbaut wurde, also auch bei Skoda, Audi und SEAT. Als Nachfolger des Skandalmotors EA189, den Volkswagen seit 2009 für TDI-Kleinwagen und die Diesel-Mittelklasse verwendete, steht der EA288 heute für den “Dieselskandal 2.0” und auch wenn Volkswagen jede betrügerische Schädigung der Verbraucher abstreitet. Schwering Rechtsanwälte hat bereits in Urteil füreinen geschädigten EA288-Besitzer gewonnen und Schadenersatz durchgesetzt.

Mercedes Dieselskandal

Mercedes steckt mit nahezu allen Modellen der Schadstoffklassen 5 und 6 tief im Dieselskandal. Auch wenn die Daimler AG keine vorsätzliche Schädigung zugibt, bleiben erhebliche Zweifel. Diese werden vor allem durch die Untersuchungen und Rückrufaktionen des Kraftfahrtbundesamtes – hier z.B. zum Mercedes Vito  genährt.

Mercedes wehrt sich gegen die Rückrufaktionen, aber alle Widersprüche dagegen wurden vom KBA abgewiesen und auch die aktuelle Klage vor dem Verwaltungsericht hat wenig Chancen. Rechtsanwalt Schwering: “Mercedes arbeitet mit mehreren Abschaltvorrichtungen, sodass gute Aussichten bestehen, Klagen gegen die Daimler AG auch zu gewinnen.

Hier mehr Pressemitteilung unserer Kanzlei lesen

 

 

Ist es Ihr Problem?

Machen Sie den Wertverlust nicht zu Ihrem Problem. Wir klären die Betroffenheit Ihres Fahrzeugs, kommunizieren mit Ihrer Rechtsschutzversicherung und vertreten Sie vor allen deutschen Land- und Oberlandesgerichten. Wir sind prozesserfahren und haben in den vergangenen Jahren rechtsprägende Urteile im Abgasskandal für unsere Mandanten erreichen können. Rufen Sie uns an: 0800 000 1965 – bundesweit kostenlos!

Wie erhalten Sie Ihr Geld zurück?

Gehen Sie die folgenden Punkte mit uns zusammen durch, dann machen wir Ihren Anspruch gegenüber einem großen Autokonzern, einer Bank, oder einem Versicherungsunternehmen mit unserer Hilfe geltend.

 1.) Jetzt Kontakt Aufnahme

Sie können auf unserer Webseite über viele Wege mit uns Kontakt aufnehmen: Kontaktseite, Themenformulare zB. “Abgasskandal” oder direkt über Telefon.

2.) Anspruch Prüfung

Anhand Ihrer übermittelten Daten werden wir für Sie kostenlos eine Prüfung vornehmen, aus der sich ergibt, ob Sie Ansprüche im Abgasskandal haben und ob diese mit Erfolg durchgesetzt werden können.

3.) Individuelle Anpassung

Ganz individuell auf Ihren Fall zugeschnitten befasst sich einer unserer spezialisierten Anwälte mit Ihrem Fall und ermittelt ob Sie Ansprüche geltend machen können.

4.) Auswertung

Endbesprechung mit Ihnen, was möglich ist und wie vorzugehen ist. Dafür benötigen unsere Spezialanwälte nur kurze Zeit, Sie erhalten unverzüglich ein Feedback.

5.) Beauftragung

Wenn Sie sich dann von unserer Kompetenz überzeugen konnten, können Sie uns beauftragen, damit Ihr Anspruch auch tatsächlich & schnell geltend gemacht wird.

6.) Kein Kostenrisiko

Wir garantieren, dass für Sie keine Kosten entstehen. Die Kosten übernimmt Ihre Rechtschutzversicherung, lediglich eine etwaige vertraglich vereinbarte Selbstbeteiligung verbleibt bei Ihnen (meist 150,- €). Wir arbeiten mit einem Prozessfinanzierer zusammen, der nach Prüfung ggf. die Kosten übernimmt, sollte keine Rechtsschutzversicherung bestehen.

Schreiben Sie uns

Kostenlose Beratung

Ihr Partner im Abgasskandal:

Schwering Rechtsanwälte
Hannover, Deutschland

Adresse

Karlsruher Str. 2C
30519 Hannover

Telefon & Fax

Tel:  0800 000 1965
Fax: 05 11 -220 660-99

Schnellcheck

Haben Sie eine Aufforderung zum Software-Update erhalten?